Tag 4: Rincon de la Victoria – Algeciras – Tanger – Briech oder: rüber nach Afrika

Heute wird es spannend. Wir fahren nach Algeciras. Dort treffen wir die anderen Teilnehmer und setzen gemeinsam mit der Autofähre nach Afrika über. Unser heutiges Etappenziel heißt Briech.

In Rincon genossen wir am Morgen einen grandiosen Blick über das Meer gen Afrika.

IMG_20160302_084341

Dann wurde auch der Passat rallyetauglich gemacht: Reifen auf das Dach!

IMG_20160302_084754

IMG_20160302_102749

Ein letzter Kaffee auf europäischem Boden auf der Promenade von Rincon de la Victoria. Und ein leckeres Frühstück am Strand.

IMG_20160302_095814

Angekommen am Fährhafen Algeciras treffen wir auf die anderen Teams.

IMG_20160302_144942

160302_1507_africa_d7100_7553

Einparken in der Fähre. Dann ging es zum Fototermin an Deck und zum Immigration Officer.

IMG_20160302_155448

Ein Blick rüber nach Gibraltar während der Überfahrt.

image

Mittelmeer-Impression.

IMG_20160302_164656

Die Einreise zog sich über ca. 2 Stunden hin, bis alle Formulare ausgefüllt und unterschrieben waren.

Abends im Hotel in Briech gab es leckeren Fisch als Suppe und gegrillt.

IMG_20160302_204952

3 Gedanken zu „Tag 4: Rincon de la Victoria – Algeciras – Tanger – Briech oder: rüber nach Afrika

  1. Moin,
    nicht die einzigen mit einem Dachgepäckträger :-)).
    Viel Spaß in Afrika. Ich freue mich schon auf die Photos.
    Fahrt vorsichtig!

  2. Das sieht toll aus! Ich bin ganz neidisch! Tolles Wetter und lecker Essen! Aber wo sind die Pipetten? 🙂

Schreibe einen Kommentar